alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
KOSTENLOSER VERSAND AB €25 & 60 TAGE KOSTENLOSE RÜCKSENDUNG

Yoga · Socken

 
[18]

Sicherer Stand mit Yogasocken von Reebok

Ein Strumpf ist nicht gleich ein Strumpf – zumindest nicht, wenn es um Yoga geht. Die Socken für die Wohlfühlsportart gleichen Slippern und garantieren dir dank ihres Anti-Rutsch-Prints auf der Unterseite einen sicheren Stand. Egal, ob du auf einem Bein balancierst oder die Krieger-Pose übst. Ein Sockenriemen verhindert das Verrutschen des Fußschoners und die modellierte Ferse schmiegt sich komfortabel an deinen Fuß an. Du genießt das Gefühl, barfuß zu trainieren.

"

Der Trainingstip – Socken fürs Yoga

Hygienisch, warm und rutschfest – dieser Dreiklang ist das Geheimrezept von Yogasocken. Der Vorteil gegenüber dem Barfußtraining ist, dass Yogasocken deine Füße vor Schmutz und vor Kälte schützen. Der Studioboden kann noch so sauber sein, die Ansteckung durch Fußpilz vermeidest du am einfachsten mit Fußbekleidung beim Training. Solltest du gerne im Freien praktizieren, schützt das feste Gewebe und die Silikonbasis deine Füße vor Verletzungen durch Kiesel, Stöckchen oder Insekten. Ein weiteres Plus deiner Yogasocke ist der wärmende Effekt. Da sich beim Yoga Spannung und Entspannung abwechseln, ist es super wichtig, deine Füße in den Ruhepausen warm zu halten. Tänzerinnen und -tänzer sind mit ihren gestrickten Stulpen ein Vorbild. Durch die wärmenden Materialien der Anti-Rutsch-Socken fürs Yoga minimierst du das Verletzungsrisiko von Muskeln, Bändern und Sehnen.

"

Von Kopf bis Fuß – Yogastyling

Das Yoga-Outfit fängt bei den Füßen an und hört mit schweißabsorbierenden Stirnbändern auf. Seit Yoga hip und trendy ist, gehört ein gepflegtes Äußeres genauso ins Studio wie die Isomatte und das Wasser in der Auffüllflasche. Solltest du dich für wärmende Yogasocken entscheiden, kannst du sie zum Beispiel mit enganliegenden Yogashorts kombinieren. Diese gibt es in verschiedenen Längen und Farben. Zum figurbetonten Look passen Sport-Bras für Frauen oder Kompression-T-Shirts für Männer. Bei Reebok kannst du neben Yogakleidung auch Equipment fürs Training wie Matten, Bälle, Wasserflaschen und natürlich Haarbänder erwerben.