alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube

Yoga · Jumpsuits & Bodys

 
[3]

Fit für die Matte mit deinem Yoga-Jumpsuit

Wenn du dich auf die Yoga-Matte begibst, möchtest du Kleidung tragen, die dich unterstützt und dir deine Bewegungsfreiheit lässt. Bei Sonnengruß und herabschauendem Hund möchtest du dich sicher fühlen. Am besten funktioniert das mit einem Einteiler. Ein Yoga-Jumpsuit sitzt perfekt und macht alle deine Moves mit. Zudem sieht er super stylisch aus und macht dich zum Blickfang im Studio.

"

Ein Bodysuit für Yoga

Mit einem Bodysuit kannst du dich voll in deinen Yoga-Flow begeben. Er verrutscht nicht und macht alle Bewegungen problemlos mit. Dank des Nylon-Elasthan-Mixes ist er super stretchig und engt nicht ein. So können sich Anfängerinnen und fortgeschrittene Yogis ganz auf die Übungen konzentrieren. Die körperbetonte Passform gibt dir ein rundum gutes Tragegefühl. Durch den tiefen Rundhalsausschnitt vorne und hinten wirkt der Yoga-Jumpsuit stylisch und elegant. Ein halbhoher Reißverschluss vorne setzt zusätzlich einen modischen Akzent.

"

So kannst du deinen Reebok Yoga-Jumpsuit kombinieren

Yoga-Jumpsuits sind ideal, um sie solo zu tragen. Doch sie eignen sich auch perfekt zum Kombinieren, zum Beispiel mit halbhohen Work-out-Hosen. Auch Tights passen super zu Bodysuits. Sie sind ebenfalls wunderbar stretchig und verleihen dir dank ihrer körperbetonten Passform eine tolle Silhouette. Mit einem asymmetrisch geschnittenen Tanktop wirst du zum Hingucker im Studio. Die reguläre Passform sorgt für perfekte Bewegungsfreiheit. Eine Yoga-Matte gehört natürlich ebenso zu einem kompletten Yoga-Outfit dazu. Zubehör wie Yoga-Block oder -Gurt finden in einer geräumigen Trainingstasche ebenso Platz, wie Schweißbänder, Haargummis und Trinkflasche. Bequeme Sneakers aus atmungsaktivem Obermaterial und mit dämpfender Sohle geben dir auf dem Weg zur und von der Yoga-Stunde das Gefühl, auf Wolken zu gehen. Lässige Trainingshosen halten dich vor und nach dem Work-out warm. Dazu passen coole T-Shirts. An kühleren Tagen machst du mit trendigen Hoodies, Trainingsjacken oder Sweatshirts eine gute Figur. Stylische Caps und Sonnenbrillen runden deinen Look ab. Dieser Style sieht nicht nur beim Yoga extrem gut aus, sondern auch auf den Straßen der City.