alert-erroralert-infoalert-successalert-warningbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-left-longarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
Style / Februar 2020
Tara Gardner, Reebok Contributor

So perfektionierst du den Print-Trend diese Saison

Egal ob abstrakte Wirbel oder grafische Muster – Sportkleidung strotzt zur Zeit nur so vor dynamischer Motive. Wir zeigen dir viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie du etwas Attitude in deine Fitness-Outfits integrierst.

Du willst deinen Studio-Style für die nächste Saison aufpeppen? Egal ob auf Laufsteg oder Straße – auffällige Prints zieren Hoodies, Hosen u.v.m. Große Namen wie Pyer Moss und Gigi Hadid sind keine Ausnahme und designen aufregende Looks für Sport und Freizeit. Jetzt ist die perfekte Zeit, die Komfortzone zu verlassen (klassisches Schwarz geht zwar immer, aber wie wär's mit etwas Farbe?) und sich an Kleidungsstücke mit coolen Prints zu wagen. Mal abgesehen von den spannenden Designs bieten Muster eine großartige Möglichkeit, den Kleiderschrank im Handumdrehen und ohne zu viel Aufwand aufzufrischen.

Natürlich kennt jeder von uns jemanden, bei dem Prints nicht ganz den erwünschten Effekt hatten. Es war zu viel des Guten, zu unterschiedlich oder zu knallig. Mit diesen Regeln schaffst du es aber, den Trend zu rocken.

Twinning

Athleisures Antwort auf Stricksets sind in dieser Saison sportliche Kombinationen dank VIPs wie Hailey Bieber und Bella Hadid, die mit aufeinander abgestimmten Fitness-Outfits fotografiert wurden. Egal ob Trainingshose zu einer Jacke im Colorblocking-Style oder Camouflage-Shorts zu einem passenden Sport-Bra – der Look sitzt mit wenig Aufwand. Das bietet auch Menschen, die sonst eher einfarbige Kleidung tragen, die Möglichkeit, mit Mustern zu experimentieren. Es ist schwer, einen Look in den Sand zu setzen, dessen einziges Erfolgskriterium darin besteht, zwei Kleidungsstücke zu kombinieren, die das gleiche Muster haben.

PrintsGabbyInside

Mix & Match

Um farbenfrohe Motive mit dem Rest des Kleiderschrankinhalts zu vereinbaren, kannst du ein gemustertes Teil mit etwas kombinieren, das es entweder ergänzt oder zu einer der Farben des Prints passt. (Um zu vermeiden, dass Farben sich beißen, sollte die Farbe des einfarbigen Kleidungsstücks so gut wie möglich zu den Farbtönen des gemusterten Teils passen). Hier sind einige tolle Beispiele: Rocke einen  Sport-Bra oder ein Tanktop mit blauem, abstraktem Print zu einer beigefarbenen Trainingsjacke oder eine Camouflage-Tight zu einem dunkelgrünen Oversized-Sweatshirt. Zusätzliche Style-Punkte gibt es, wenn du den Look mit Sneakern in leuchtenden Farben komplett machst.

Monochrom

Prints müssen nicht immer in knalligen Farbtönen sein. Für eine eher minimalistische Zusammenstellung, halte dich an Variationen, die in derselben Farbfamilie sind:  Designs in Burgundrot auf hellem Rosa, z. B., oder in dunklerem Grau auf helleremGrau. Denn dezent ist nicht gleich langweilig. Unterschiedliche Texturen sind ebenfalls ein interessanter Hingucker und denke auch an Sneaker in klassischem Weiß, um den Look perfekt zu machen.

PrintsInside

Accessoires

Sogar ein noch so minimalistisches Outfit kann durch einige wenige Accessoires komplett verwandelt werden und gibt dir die perfekte Möglichkeit, die frischen Prints der Saison in Studio-Outfits zu integrieren. Kombiniere gemusterte Socken zu Sneakern, schwarzen Leggings und einem weißen Top oder style dazu einen Grafik-Schal oder ein -Stirnband.

Knallig ist in

Vergiss die veraltete Fashion-Regel, dass man nur gleich mit gleich stylen sollte. Designer, Influencer und VIPs gehen in Sachen ausgefallene Kombinationen mit bestem Beispiel voran. Und was ist der Unterschied zwischen voll im Trend und voll daneben? Wenn du einen Look zusammenstellst, musst du dir überlegen, in welche Richtung du gehen willst. Wenn du z. B. Pünktchen obenrum mit Streifen untenrum kombinierst, ist jetzt nicht dir richtige Zeit, auch noch Orange gegen Pink antreten zu lassen. Du musst dich entscheiden, was dein Fokus sein wird – kontrastierende Muster, knallige Farben oder unterschiedliche Texturen. Nur nicht alles gleichzeitig bitte.

Trau dich ruhig, etwas Neues auszuprobieren. Schau dir unsere Auswahl an neu eingetroffenen Produkten an und lass dich inspirieren. Sei mutig, experimentierfreudig und hab vor allem Spaß dabei.

Verwandte Links:

The Power Of Pyer Moss

Das ist die nächste Generation der Mode- und Schuhdesigner

How To Style Your White Sneakers For Fall


Relevante Produkte:

Gigi Hadid T-Shirt

Gigi Hadid Track Jacket

Gigi Hadid Track Pants

Reebok DMX Series 2K Zip Shoes

CrossFit Knit Waistband Shorts

CrossFit Medium-Impact Bra

Combat Jacquard Lux Leggings

Hero Racer Padded Bra

Freestyle Motion Lo 

Work Out ATI Shoes

Meet You There Low-Impact Bra

Studio Lux Bold High-Rise Tight

Reebok CrossFit Engineered Crew Socks

Classic Graphic RTW Scarf


 

Style / Februar 2020
Tara Gardner, Reebok Contributor
Tags