alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
Style / März 2018
Danielle Rines, Global Newsroom

Star-Fotograf Atiba Jefferson vor der Kamera

Vom ersten Klicken des Auslösers an fühlt sich der Fotograf Atiba Jefferson am Set sofort wie zu Hause.

Während er im Fotostudio umherläuft, sorgt er für die passende Stimmung, tauscht sich mit der Crew aus, macht Witze und baut eine Beziehung zum jeweiligen Modell auf, um ganz besondere Bilder einzufangen. 

Für die Reebok Classic Kampagne „Always Classic“ hatte Atiba während achtstündigen Shootings Promis wie Lil Yachty, Teyana Taylor und Rae Sremmurd vor der Linse. Seine einzigartige Streetstyle-Fotografie passt perfekt zur energiegeladenen Kampagne.

„Ich versuche immer, authentische Portraits zu machen“, sagt Atiba. 

„Ich möchte, dass sich mein Modell so wohlfühlt, dass die Bilder sein wahres Ich zeigen. Ich bin kein Fotograf, der sein Modell so hinbiegt, wie er es haben möchte. Ich denke, auf meinen Bildern sieht man die Menschen, wie sie wirklich sind.“

Atibas Talent kam zwar hauptsächlich hinter der Kamera zum Einsatz, aber er ließ sich exklusiv für uns auf einen Rollentausch ein und wurde von jedem Modell am Set mit einer Oldschool-Kamera fotografiert. 

Nur so konnte seine Geschichte authentisch erzählt werden, nämlich aus der Sicht seiner Modelle.

„Ich fand die Aktion echt cool, sowas gab‘s noch nicht“, sagt er. 

„Es hat Spaß gemacht, weil ich mich in meine Modelle und meine Modelle sich in mich hineinversetzen konnten. Ich glaube, ihr habt mich auf eine neue Shooting-Strategie gebracht.“ 

Die Reebok Classic Kampagne „Always Classic“ spricht alle an, die sich trauen, Grenzen zu verschieben, und sich nicht einschränken lassen. Atiba stand vor der Herausforderung, die Heritage der legendären Reebok Classic Silhouetten in Szene zu setzen und gleichzeitig eine neue Geschichte zu erzählen, und die hat er bravourös gemeistert.

Beim Einfangen dieser Geschichten und Persönlichkeiten konnte Atiba seiner künstlerischen Arbeitsweise treu bleiben. Ihm geht es nicht darum, bestimmten Standards gerecht zu werden, sondern authentische Moment abzulichten.  

„Ich habe mit dem Fotografieren angefangen, weil ich das fotografieren möchte, was ich gerne mag“, erzählt er. 

„Ich würde niemals etwas fotografieren, nur weil es cool ist. Wenn ich etwas fotografiere, dann weil ich mich mit dem Modell identifizieren kann und es mich beeindruckt. Wenn mir meine Arbeit Spaß macht, fühlt sie sich nicht wie Arbeit an.“

So unterschiedlich die Menschen auch sind, die vor seiner Kamera standen – vom Graffiti-Künstler bis hin zum Model – sie alle sind echte Classics. Die Reebok Classic Kampagne „Always Classic“ hat eine Gruppe von Künstlern zusammengebracht, die alle uneingeschränkt sie selbst sind. 

Einer von Jeffersons Lieblingsmomenten war, als der Graffiti-Künstler Felipe Pantone am Club C Montana Cans Set vor seinen Augen Kunst kreierte. 

„Es war so cool, ihn bei der Arbeit zu beobachten, und es war faszinierend hautnah zu erleben, wie Kunst entsteht“, schwärmt er.

Und auch die Geschwisterliebe des wilden und immer stylishen Hiphop-Duos Rae Sremmurd war für ihn nicht zu übersehen. 

„Die Energie zwischen Swae Lee und Slim Jxmmi war unglaublich“, sagt er. 

„Ich habe selbst einen Bruder und es ist schön, wenn sich zwei Brüder so gut verstehen.“

Als die Kamera bei den Fotoshootings auf Jefferson gerichtet war und die Fotos dann langsam zum Vorschein kamen, war er darauf in seinem ganz persönlichen Style mit Reebok Classics an den Füßen zu sehen.

„Mode muss für mich praktisch sein“, gibt er zu. „Was ich anziehe, muss bequem sein und sich gut anfühlen. Und genau deswegen wird man mich beim Fotografieren nie im Anzug sehen.“

Atibas persönliches Mantra macht deutlich, was ihn als Individuum und Künstler auszeichnet. Am Ende des Shootings, wenn alles im Kasten ist, schließt er den Tag genauso ab wie er ihn angefangen hat: mit einem Lächeln und einer Runde High-Fives.

„Ich lebe nach dem Motto ,immer positiv bleiben'. Das ist für mich einfach die beste Lebenseinstellung“, sagt er. 

„Im Leben gibt‘s immer wieder Probleme und wenn du dich davon runterziehen lässt, bringt dich das nicht weiter. Ich denke ohne diese Einstellung wäre ich nicht da, wo ich heute bin.“

Wie bringst du deinen eigenen Style zum Ausdruck? Zeige es uns in einem Tweet an @ReebokClassic mit #AlwaysClassic !

Style / März 2018
Danielle Rines, Global Newsroom
Tags