alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
CrossFit® / Februar 2018
Maureen Quirk, Global Newsroom

Starte stylish in die CrossFit Open

Es scheint noch gar nicht so lange her, dass Tia-Clair Toomey zur „Fittest Woman on Earth“ gekürt wurde, aber für die 380.000 von uns, die bei den Open und nicht bei den Games am Start waren, läuft gerade wieder die wichtigste Phase der CrossFit-Saison .

Am Donnerstag, 22. Februar, war Kick-off für die Reebok CrossFit Games Open 2018, bei denen wir uns bis Ende März unter anderem im Box-Jumping, Reißen und Handstandlauf (Stimmt das, Dave Castro?) beweisen können. stacie-tovar-crossfit-open-gear-1

„Die Open sind die spannendste Zeit für die CrossFit-Community! Für viele von uns ist das der einzige Wettkampf im Jahr und deshalb so besonders“, sagt die mehrfache CrossFit-Games-Teilnehmerin Stacie Tovar

Sie spricht aus eigener Erfahrung: Letzten Sommer nahm Stacie zum letzten Mal als Profi an den Games teil und beschränkt sich diese Saison auf die Open  .  

„Hier hast du die Chance, zu zeigen, wie hart du im Vorjahr trainiert hast. Egal ob du in deiner Box zu den Besten gehörst oder nicht. Jeder kann für Open-Spirit sorgen“, so Stacie weiter.  

Eine Möglichkeit: Hol dir das richtige Outfit.

„Bei mir war es schon immer so, dass ich am besten bin, wenn ich mich hundertprozentig wohlfühle. Zum Beispiel wenn ich meine Lieblingsshorts trage, mir ein neues Paar Schuhe gegönnt habe oder einfach von meinen Lieblingsmenschen umgeben bin.“

Bei mir war es schon immer so, dass ich am besten bin, wenn ich mich hundertprozentig wohlfühle.

Wer also noch ein bisschen Extra-Motivation braucht, wird in der offiziellen CrossFit-Open-Kollektion garantiert fündig.

Die Kollektion hat alles, was CrossFitter nur irgendwie für die, teilweise noch unbekannten, Workouts brauchen können. Selbst wenn du dir also nicht sicher bist, wie Dave Castros Hinweise zu den bevorstehenden Aufgaben zu deuten sind, outfittechnisch bist du schonmal auf alles vorbereitet.  

Nano 8 Flexweave

Falls man (wie so häufig) aus der Vergangenheit schließen kann, werden bei den Open wieder viele unterschiedliche Bewegungen gefragt sein. Als einziger Schuh auf dem Markt, der speziell für CrossFit entwickelt wurde, kommt der Nano mit allen Gewichthebe-, Gymnastik- und Eigengewichtsübungen zurecht. Falls du dir also ein einziges Paar Schuhe zulegen willst, das du bei allen Open-Workouts (und den regulären WODs in deiner Box) tragen kannst, liegst du mit dem Reebok CrossFit Nano 8 Flexweave genau richtig.

Legacy Lifter

Keine Frage, der Nano 8 ist ein Multitalent, aber falls dir das vorgegebene Gewicht für die Langhantel alles abverlangt, ist es gut, wenn du noch eine andere Option hast. Hier kommt der Legacy Lifter ins Spiel, dessen Fersensprengung ideal für die Kniebeugetechnik ist. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass „One-Rep-Max“-Heben Teil der Open-Workouts ist.

Accessoires

Wie in den letzten Jahren, werden auch diese Open deinem Körper wahrscheinlich wieder einiges abverlangen. Accessoires wie Handgelenk-, Kniebandagen und Tape helfen dir, im Laufe der Wochen kraftvoll und beweglich zu bleiben. Vor allem, wenn deine Hände anfangen aufzuspringen und deine Beine Blessuren davontragen, können sie sicherlich nicht schaden.

Limitierte Open-T-Shirts

Wenn du bei einem großen Sportevent bist, kaufst du dir als Andenken ein T-Shirt. Warum also nicht ein T-Shirt des Sportevents kaufen, an dem du selbst teilnimmst? Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es wieder limitierte Open-Grafikshirts und -tanktops, die du dieses Jahr sogar mit deinem Namen, deiner Glückszahl oder deiner Box personalisieren kannst. Sie sind eine tolle Motivation, bis zum Ende dabei zu bleiben, oder eine schöne Belohnung, sobald 18.5 geschafft ist.

Hier kannst du die komplette Open-Kollektion shoppen. Du kannst dich auch jetzt noch anmelden, gewertet wird jedoch nur, wer dies bis spätestens 26. Februar tut. Wenn du dich angemeldet hast, dann verrate uns das gerne in einem Tweet an @Reebok und @CrossFitGames mit #InTheOpen.

CrossFit® / Februar 2018
Maureen Quirk, Global Newsroom