alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
CrossFit® / Februar 2018
Maureen Quirk, Global Newsroom

Dave Castro verrät, welche Open-Workouts die CrossFit-Community bisher am meisten gefordert und damit an „Dark Places“ geführt haben

Seit 2011 muss jeder Athlet, der sich für die Reebok CrossFit Games qualifizieren will, zuerst die CrossFit Open überstehen. dave-castro-crossfit-open-6

In den letzten sieben Jahren haben sich die Open zu einem der größten Fitness-Wettbewerbe der Welt entwickelt und konnten 2017 über 380.000 Teilnehmer verzeichnen. CrossFitter aller Leistungsklassen messen weltweit ihre Fitness, indem sie über fünf Wochen die gleichen Workouts absolvieren und dann auf der virtuellen Tabelle den direkten Vergleich zu anderen Athleten aus ihrem Land, ihrer Altersklasse und Box ziehen können.

In Anlehnung an die gnadenlosen Herausforderungen, für die Open-Workouts bekannt sind, brachte Reebok vor Kurzem das Nano 8 Dark Places Pack heraus – eine neue Farbvariante des offiziellen CrossFit-Schuhs, die für den „dunklen Ort“ steht, an dem sich viele Athleten mitten in einem Open-Workout befinden. 

„Wenn du CrossFit mit der vorgesehenen Intensität machst, sollte dich jedes einzelne Workout an einen ,dunklen Ort‘ bringen“, sagt CrossFit Games Director Dave Castro, der bisher jedes Open-Workout ausgewählt hat. 

Wenn du CrossFit mit der vorgesehenen Intensität machst, sollte dich jedes einzelne Workout an einen ,dunklen Ort‘ bringen.

„Viele erleben dieses Gefühl jedoch zum ersten Mal bei den Open. Es liegt wohl an der besonderen Atmosphäre dieses Wettkampfs. Dadurch erhöhst du fast schon automatisch die Intensität und verspürst, wenn du an deinen ,dunklen Ort‘ gelangst, plötzlich diesen noch nie erlebten Impuls.“ dave-castro-crossfit-open-6

Dave gestaltet natürlich alle Open-Workouts in der Hoffnung, die Teilnehmer damit an diesen schmerzvollen Punkt zu bringen, aber bei einigen WODs musste er im Nachhinein feststellen, dass ihm dies fast zu gut gelungen ist.

Komm mit auf eine Reise in die Vergangenheit (wenn du dich traust) und erfahre hier, welche fünf Open-Workouts der letzten Jahre Dave persönlich am schwierigsten fand.

Workout 1: 16.5

21-18-15-12-9-6-3 Wiederholungen auf Zeit:

Thrusters 42,5/30 kg
Burpees

Workout 2: 13.5

Absolviere in 4 Minuten so viele Runden und Wiederholungen wie möglich:

15 Thrusters 45/30 kg
15 Chest-to-Bar Pull-ups

Falls 90 Wiederholungen (3 Runden) in unter 4 Minuten geschafft werden, erhöht sich die Zeit auf 8 Minuten.

Falls 180 Wiederholungen (6 Runden) in unter 8 Minuten geschafft werden, erhöht sich die Zeit auf 12 Minuten.

Falls 270 Wiederholungen (9 Runden) in unter 12 Minuten geschafft werden, erhöht sich die Zeit auf 16 Minuten.

Usw. nach dem gleichen Muster bis du nicht mehr alle Wiederholungen schaffst.

Workout 3: 12.1

Absolviere in 7 Minuten so viele Wiederholungen wie möglich: 

Burpees

Workout 4: 11.6

Absolviere in 7 Minuten so viele Wiederholungen wie möglich:

3 Thrusters 45/30 kg
3 Chest-to-Bar Pull-ups

6 Thrusters 45/30 kg
6 Chest-to-Bar Pull-ups

9 Thrusters 45/30 kg
9 Chest-to-Bar Pull-ups

12 Thrusters 45/30 kg
12 Chest-to-Bar Pull-ups

15 Thrusters 45/30 kg
15 Chest-to-Bar Pull-ups

18 Thrusters 45/30 kg
18 Chest-to-Bar Pull-ups

21 Thrusters 45/30 kg
21 Chest-to-Bar Pull-ups

Dies ist ein Workout auf Zeit. Nach Abschluss der Runde mit 21 Wiederholungen machst du mit 24 weiter, danach mit 27 usw.

Workout 5: 14.2

Alle 3 Minuten so lange wie möglich:

Von 0:00–3:00
2 Runden:
10 Overhead Squats 42,5/30 kg
10 Chest-to-Bar Pull-ups

Von 03:00–6:00
2 Runden:
12 Overhead Squats 42,5/30 kg
12 Chest-to-Bar Pull-ups

Von 06:00–9:00
2 Runden: 
14 Overhead Squats 42,5/30 kg
14 Chest-to-Bar Pull-ups

Usw. nach dem gleichen Muster bis du nicht mehr beide Runden schaffst. dave-castro-crossfit-open-8

Langjährige CrossFitter werden sich erinnern, dass manche der WODs auf dieser Liste bereits wiederholt als Open-Workouts vorkamen und Dave sie also als anspruchsvoll genug empfand, sie in einem späteren Jahr ein zweites Mal ins Programm zu nehmen.

Das ließ uns spekulieren – haben wir es dieses Jahr vielleicht wieder mit einem von ihnen zu tun? Und was bringt Dave dazu, manche Workouts zu wiederholen und andere nicht? Wie sich herausstellt, will er die Teilnehmer dadurch inspirieren.

„Das CrossFit-Konzept zielt darauf ab, dass du mit der Zeit immer besser wirst, wenn du regelmäßig CrossFit-Workouts machst“, erklärt Dave. „Du wirst als Athlet stärker, schneller und geschickter.“

„Im Alltag ist einem oft nicht bewusst, wie sehr sich die eigene Fitness verbessert. Wenn wir ein Open-Workout wiederholen, merken die Leute, welche Fortschritte sie im letzten Jahr gemacht haben. Manchmal ist aber auch das Gegenteil der Fall. Das kann dann eine Art Weckruf sein, wieder regelmäßiger zu trainieren.“

Fazit: Alles ist möglich. Und Dave wird kein Mitleid mit uns haben.

Wenn wir ein Open-Workout wiederholen, merken die Leute, welche Fortschritte sie im letzten Jahr gemacht haben.

dave-castro-crossfit-open-3

dave-castro-crossfit-open-5

dave-castro-crossfit-open-4

Das erste Open-Workout für 2018 wurde am Donnerstag, 22. Februar live auf Games.CrossFit.com bekanntgegeben. Du kannst dich trotzdem noch für die Open anmelden (gewertet werden allerdings nur die Anmeldungen bis 26.2.) und natürlich die offizielle CrossFit-Open-Kollektion, einschließlich des Nano 8 Flexweave Dark Places Packs, shoppen.

CrossFit® / Februar 2018
Maureen Quirk, Global Newsroom