Icons/Social/GoogleCreated with Sketch.
Studio / Februar 2018
Danielle Rines, Global Newsroom

Besteht Nina Dobrev diesen Workout-Test?

Für Nina ist Fitness-Training kein Fremdwort. Sie arbeitet hart an sich und geht an ihre Grenzen.

Ihre Les Mills GRIT-Workouts rockt die Reebok und Les Mills Botschafterin, deshalb wollten wir ihren Trainingseinsatz einmal anders auf die Probe stellen.

„Ich habe viel über die richtige Technik und Ausführung gelernt und darüber, wie wichtig sie für meine Fortschritte sind“, so Nina.

 Und so haben wir Ninas Les-Mills-Trainerin Lissa Bankston gebeten, ihr Wissen mit ein paar kniffligen Fitness-Quizfragen zu testen.

Antwortet Nina falsch wandern Gewichte auf die Stange und sie muss Kniebeugen machen.

„Ich weiß, dass in jedem Les-Mills-Workout richtig viele Forschungserkenntnisse stecken und jedes Workout dafür sorgen soll, dass ich mich so gut wie möglich fühle und auch so aussehe“, sagt Nina.

Bei der ersten Frage nach dem am meisten beanspruchten Muskel ihres Körpers (Antwort: das Herz) liegt sie zwar daneben, aber Nina schein ihre Hausaufgaben gemacht zu haben.

Als Lissa Bankston von ihr wissen will, wie viele HIIT-Workouts pro Woche optimal sind, zögert sie keine Sekunde. Hier weiß jemand, was Sache ist.

„Zwei“, sagt Nina sofort.

Auch dass Fitness-Training Endorphine freisetzt, war ihr natürlich bekannt.

Nachdem Nina mittlerweile schon eine richtige Fitness-Expertin ist, möchte sie anderen Mut machen, ihre eigene Fitness-Reise zu starten.

„Du bist nie alleine mit deinen Gefühlen“, sagt sie. „Egal ob du die fitteste Person oder ganz neu dabei bist – jeder in der Gruppe kämpft mit der Anstrengung. Also trau dich einfach und lass dich mitreißen!“ Bei Les-Mills-Workouts gibt es immer Variationen für jedes Fitness-Niveau.

Lissas Fragen werden immer schwerer, wie die Richtig-oder-Falsch-Frage, ob das aus dem Griechischen stammende Wort Gymnastik ursprünglich „nackt turnen” bedeutete (Antwort: richtig), aber Nina macht fleißig weiter Kniebeugen.

„Die Schmerzen lohnen sich und jedes Mal, wenn ich mich bei einer Übung oder einem Intervall besonders anstrengen muss, denke ich daran, was ich meinem Körper Gutes tue“, erklärt sie.

NinaSS18Grit2

Für Nina und andere ist es bei Les Mills das wissenschaftlich fundierte Konzept, das sie bei der Stange hält.

„Die Workouts sind so aufgebaut, dass man gerne wiederkommt“, so Nina. 

Auch wenn Nina Lissa während dieser speziellen Quizübung vielleicht ein paar böse Blicke zuwirft als sie mit Gewichten beladen die letzte Kniebeuge durchzieht, so kann sie sich doch niemand anderen an ihrer Seite vorstellen.

„Es ist total wichtig, eine gute Beziehung zu deinem Trainer zu haben“, sagt sie.

„Du brauchst jemanden, dem du vertrauen kannst, der will, dass du erfolgreich bist, und dich mit allen Mitteln davon abhält, aufzugeben. „Ich liebe Lissa, sie unterstützt mich dabei, die beste und stärkte Version meiner selbst zu sein! Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon das Handtuch schmeißen wollte.“

Konntest du alle @LesMills-Quizfragen richtig beantworten? Verrate es uns in einem Tweet an @ReebokDE!

Studio / Februar 2018
Danielle Rines, Global Newsroom
Tags