alert-erroralert-infoalert-successalert-warningbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-left-longarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
Running / September 2017
Danielle Rines, Global Newsroom

Reebok Flexweave: Wenn Tempo auf Style trifft

Reebok startet mit dem Londoner Maßschneider Huntsman and Sons ein Kreativexperiment.

Dabei vereinen die beiden Partner Schuhtechnologie und Modekunst, denn aus Reeboks neuster Materialinnovation Reebok Flexweave soll ein einzigartiger Männeranzug geschneidert werden.

Im Mittelpunkt des Designs steht das besondere Flexweave-Material, bei dem einzelne Fasern auf innovative Weise verwebt werden. 

Vom Laufschuh zum schicken Anzug – bei dieser erstmaligen Kooperation stellt das neuartige Material seine Vielseitigkeit unter Beweis. 

Campbell Carey, der bei Huntsman als Head Cutter und Creative Director arbeitet, nennt verschiedene Eigenschaften, durch die sich das Flexweave-Material von anderen Stoffen und Textilien, mit denen sie bereits gearbeitet haben, unterscheidet.

„Die offene Struktur des Gewebes, die variierende Dicke der Schuss- und Kettfäden und die Formstabilität des Materials“, zählt Carey auf.

„Mit diesem Material müssen wir ganz anders umgehen als mit den Stoffen, mit denen wir sonst arbeiten.“ 

Als langjähriger Pionier in Sachen Fitnesskleidung und -schuhe, lag es für uns bei Reebok nahe, einen ebenso wegweisenden Partner ins Boot zu holen.

Und wer könnte das Unikat besser stylen als der Football-Spieler und Reebok Running-Botschafter Brandin Cooks?

Brandin sagt, er freue sich, den Anzug maßgeschneidert zu bekommen und derjenige zu sein, an dem das Reebok Flexweave-Material zum Leben erwacht. 

„Die funktionale Passform und Optik von Reebok Flexweave sind unvergleichlich, deshalb bin ich gespannt, wie sich ein Maßanzug aus dem Material trägt“, erzählt er.

„Die Einsatzmöglichkeiten für dieses Material sind unendlich“, so Brandin.

Genau wie Reebok kann Huntsman auf herausragende Designs zurückblicken, die sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts bewährt haben. 

Als eines der ältesten Häuser in Londons Savile Row, bekannt für die dort ansässigen Herren-Maßschneider, war Huntsman sofort begeistert von der Idee, mithilfe ihrer Schneiderkunst die Vielseitigkeit von Flexweave zur Schau zu stellen.

„Beim perfekten Anzug müssen Passform, Komfort und Style stimmen – gerne nehmen wir die Herausforderung an, das Ganze mit Flexweave umzusetzen“, sagt Campbell.

„Ich möchte betonen, dass wir die gleichen Techniken und Methoden verwenden, die 1849 auch unser Firmengründer Henry Huntsman schon verwendete.“ 

Bevor der Reebok Flexweave nächstes Jahr als Laufschuh an den Start geht, läutet der Reebok x Huntsman-Anzug im Februar bereits den Beginn eines innovativen Takeovers im Schuh- und Modebereich ein.

Wie wirst du den Laufschuh Reebok Flexweave stylen? Verrate es uns mit einem Tweet an @ReebokDE!

Running / September 2017
Danielle Rines, Global Newsroom