alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
Kick & Punch / April 2017
Danielle Rines, Global Newsroom

Gigi Hadid lässt Negativität keine Chance

Gigi Hadid ist es gewohnt, einen Schutzschild hochzufahren. Für ein extrem erfolgreiches, internationales Topmodel gehört das zum Alltag. Aber es erschwert es vermutlich auch, andere an sich heran zu lassen.

Manche Menschen denken, Promis zu kennen, weil sie etwas über sie gelesen oder im Fernsehen gesehen haben, aber das entspricht oft nicht der Realität. 

Im obigen Video hält Gigi (wortwörtlich) die Deckung, während sie uns erzählt, dass sie von anderen oft falsch eingeschätzt wird, und mit welchen Vorurteilen sie täglich zu kämpfen hat. 

„Am liebsten widersetze ich mich Vorurteilen, die andere aufgrund meines Jobs oder Aussehens haben“, sagt sie, während sie kämpferisch vor der Kamera tänzelt.

Gigi ist die Headlinerin der aktuellen Reebok Kampagne #PerfectNever. Die Kampagne feiert das Unperfekte und spornt Frauen dazu an, Erwartungen zu übertreffen und Kritiker eines Besseren zu belehren. Zudem geht es dabei auch um Reeboks Message der Selbstverbesserung. 

In einem ihrer früheren Interviews mit Reebok, sprach Gigi darüber, wie sie von Fitnesstraining sowohl in physischer als auch mentaler Hinsicht profitiert. Im obigen Video boxt sie vor der Kamera und verrät uns ihre Strategie, mit Vorurteilen fertig zu werden. 

„Ich beweise einfach gerne das Gegenteil, sodass sich andere, wenn ich weg bin denken: ,Hey, die war eigentlich echt cool drauf‘.“

Gigi räumt gerne mit Vorurteilen auf und zieht daraus auch ihr Selbstvertrauen.

Für die täglich im Rampenlicht stehende Gigi ist die Kampagne #PerfectNever wie gemacht. Viele denken vielleicht, sie sei immun gegen den Druck, dem die meisten in ihrer Branche ausgesetzt sind, aber Gigi macht deutlich, dass das keineswegs so ist.

„Ich spüre definitiv den Druck, es jedem recht machen zu wollen“, sagt sie.

In einem ihrer jüngsten Interviews mit Reebok erzählte Gigi, wie sie den Druck und den Trubel ausblendet, bevor sie auf den Laufsteg geht. Egal, ob sie modelt oder einen freien Tag hat, Gigi versucht immer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, und hat gelernt, auch im Chaos ausgeglichen zu bleiben.

„Ich denke, wenn man immer zuerst dafür sorgt, dass im eigenen kleinen Universum alles in Ordnung ist, kommt man gut durchs Leben“, so Gigi. 

Gigi räumt weiterhin Vorurteile aus dem Weg, die andere ihr gegenüber haben – sei es im Fitnessstudio oder auf dem Laufsteg. Sie hat gelernt, wie man im Rampenlicht überlebt, und mag sich so, wie sie ist.

Welche Eigenheiten magst du an dir ganz besonders? Verrate es uns in einem Tweet an @ReebokDE mit #PerfectNever!

Kick & Punch / April 2017
Danielle Rines, Global Newsroom