alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
CrossFit® / April 2017
Maureen Quirk, Global Newsroom

CrossFit-Champion baut eigenhändig Community auf

„Für mich geht es im Leben nicht um die eigenen Erfolge, sondern darum, auf meinem Weg anderen zu helfen.“

Diese Aussage stammt vom achtmaligen Reebok CrossFit Games-Teilnehmer und Reebok Athlet Ben Smithben-smith-hands-5

Wenn Ben seine Hände betrachtet, die vom jahrelangen Gewichtheben und An-den-Ringen-Hängen gezeichnet sind, hofft er, dass sie anderen von seiner Geschichte erzählen. Nicht nur davon, wie er 2015 die Reebok CrossFit Games gewonnen hat, sondern vielmehr davon, wie viele Menschen er inspiriert und für Fitness begeistert hat.  

Ben ist 2017 Teil von Reeboks Markenkampagne, in deren Mittelpunkt der emotionale Spot „Hands“ steht und die eine Weiterentwicklung der „Be More Human“-Message darstellt. Die Kampagne dreht sich darum, wie unsere Hände unsere Geschichten erzählen und von unserer Hingabe, unseren Erfolgen und Niederlagen, und dem stetigen Streben nach Fortschritt zeugen.

Während viele in der CrossFit-Community Ben Smith als einen der Topvertreter des „Sport of Fitness“ kennen, ist er für sein direktes Umfeld ebenso Coach wie Athlet. 

„Schon am Anfang meiner CrossFit-Karriere habe ich gemerkt, welchen positiven und lebensverändernden Einfluss der Sport haben kann“, erzählt Ben.

ben-smith-hands-7Obwohl er damals noch Student war, erwachte in ihm der Traum, anderen dieses Erlebnis in einer eigenen Box zu ermöglichen. 

„Es schien wie eine Gabe Gottes, dass ich im CrossFit gut war und in der Lage, es anderen näherzubringen und sie zu motivieren, sich durch Fitness in Bestform zu bringen“, beschreibt Ben.

2012 eröffnete Ben, im Alter von gerade mal 21 Jahren, mit Hilfe seiner Freunde und Familie seine eigene Box: CrossFit Krypton

„Von Anfang an ging es mir darum, jeden Sportler, der in meine Box kommt, bestmöglich zu coachen und zu betreuen. Damals leitete ich nicht nur die Einsteigerkurse, sondern war auch den ganzen Tag über als Trainer im Einsatz“, erinnert sich Ben. „Natürlich hatte ich einen vollen Terminplan, aber es fühlte sich nie nach Arbeit an. Wenn du etwas mit Leidenschaft machst, fühlt es sich nicht nach Arbeit an.“

Heute, fünf Jahre später, hat Krypton eine Community von über 200 Mitgliedern.  Ben hat zwar mittlerweile einige Trainer eingestellt, leitet aber nach wie vor die Box und gibt täglich Kurse. ben-smith-hands-8

Trotz seiner persönlichen Erfolge der letzten fünf Jahre – ein Games-Sieg, zwei Games-Podestplätze und mehrere Regionals-Titel – kam es für Ben nie infrage, seine Trainertätigkeit aufzugeben. Ganz im Gegenteil: Seiner Meinung nach, ist er durch seine Profikarriere ein besserer Coach und durchs Coachen ein besserer Athlet geworden.

An harten Trainingstagen hält in seine Krypton-Community bei Laune: „Das Gemeinschaftsgefühl ist unglaublich – alle unterstützen sich gegenseitig bei ihren Zielen. Ich freue mich über jeden Tag, an dem ich dieses positive Umfeld um mich habe.“

Andererseits hofft er, dass seine persönlichen Erfolge auch außerhalb von Krypton das Interesse für CrossFit steigern und Menschen inspirieren, dadurch gesünder und selbstbewusster zu werden. 

„Je mehr ich meine eigene CrossFit-Karriere vorantreibe, desto größer wird der Einflussbereich unserer Box und desto mehr Menschen können wir erreichen“, so Ben.

„CrossFit Krypton und die Community haben mein Leben bereichert. Die Box ist ein besonderer Ort, an dem viele Menschen lernen, Spaß haben und das Beste aus sich herausholen können.“

ben-smith-hands-9

Welche Geschichte erzählen deine Hände? Verrate es uns in einem Tweed an @Reebok DE mit #BeMoreHuman.

CrossFit® / April 2017
Maureen Quirk, Global Newsroom