alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
Kick & Punch / Februar 2017
Danielle Rines, Global Newsroom

Wie sich Gigi Hadid physisch und mental auf den Laufsteg vorbereitet

Für jemanden wie Gigi Hadid ist mentale Stärke unerlässlich.

Als Supermodel steht sie regelmäßig im Rampenlicht, reist um die Welt und läuft auf den Shows der angesagtesten Modedesigner.

Hast du dich schon mal gefragt, wie sie das alles meistert?

„Fitness“ heißt für sie das Zauberwort, wenn es um die Vorbereitung auf besonders stressige Tage geht.

„Beim Workout tue ich nicht nur etwas für meinen Körper“, sagt Hadid. „Sondern auch für meinen Geist. Da kann ich einfach abschalten. Es ist die einzige Zeit, in der ich an nichts denken muss.“

Im obigen Video lässt uns Hadid an ihren Gedanken teilhaben, die ihr, kurz bevor sie den Laufsteg betritt, durch den Kopf gehen.

„Bevor ich auf den Laufsteg gehe, versuche ich mich meistens einfach darauf zu konzentrieren, was der Designer bei der Show von mir will“, sagt sie.

„Dabei versuche ich die Energie oder die Musik zu spüren oder mich durch Atemübungen zu entspannen, um mich auf den jeweiligen Job einzustimmen.“ 

Gigi Hadid, die Headlinerin von Reeboks Frauen-Kampagne #PerfectNever, zeigt, wie man durch Fitness mentale Stärke, nicht nur fürs Fitnessstudio, sondern auch für den Alltag, aufbauen kann.

In ihrer Welt treffen Fashion und Fitness aufeinander.

„Wenn ich zur Arbeit erscheine, muss ich bereit sein, alles außerhalb meines Arbeitsumfelds auszublenden“, erklärt sie.

„Ich muss in der Lage sein, mental umzuschalten und mich auf das zu konzentrieren, was ich gerade tue, ohne mich von meinen Gedanken ablenken zu lassen.“

Trotz ihrer Vorbereitungsrituale, die sie vor Ablenkungen schützen, bekommt Hadid hin und wieder auch Kritik zu hören.

„Weil für meinen Job hauptsächlich mein Aussehen zählt, wird manchmal vergessen, dass ich auch menschliche Qualitäten habe“, sagt sie. 

Mit ihren Kritikern geht Hadid so um, wie es in ihrer Natur liegt.

Sie bleibt sich selbst treu und nutzt Fitness, um sowohl auf physischer als auch mentaler Ebene eine bessere, und „menschlichere“, Version ihrer selbst zu werden. Sie findet es befreiend, dass sie nie perfekt sein wird.

„Ich hoffe, jeder versteht, dass genau das der Punkt ist … wir sind nicht perfekt.“

Wie hältst du dich im Alltag physisch und mental fit? Verrate es uns in einem Tweet an @ReebokDE!

Kick & Punch / Februar 2017
Danielle Rines, Global Newsroom