alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclosecross-smalldropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
Musik / August 2016
Blair Hammond, Senior Manager, Global Newsroom

Kendrick Lamar Raw & Uncut

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, heißt es. Doch im Fall von Nabil Elderkin sind es Beats, die seine Aufmerksamkeit erregen.

Der weltberühmte Fotograf steckt hinter Reeboks aktueller Kampagne „Perfect Split“ mit dem Rapper und Grammy-Gewinner Kendrick Lamar.

Die unbearbeiteten Bilder wurden analog statt digital aufgenommen und passen perfekt zu Lamars authentischem Style.

„Die Authentizität und der klassische Vibe reflektieren die Kollaborationen von Reebok und Kendrick“, so Elderkin. „Kendrick ist jetzt schon ein Classic und Reebok Classics sprechen für sich.“

Elderkins Fotomodell stimmt zu. „Reebok Classics sind mehr als nur Sneakers“, sagt Lamar. „Sie sind ein Lebensstil und Mittel zur Selbstdarstellung.“

Elderkin arbeitet eng mit seinen Modellen zusammen, um dafür zu sorgen, dass ihre Persönlichkeit in all seinen Bildern zum Ausdruck kommt. Dazu versucht er, sich in sie hineinzuversetzen und mit seiner Linse verschiedene Seiten ihrer Persönlichkeit einzufangen.

„Ich recherchiere normalerweise nicht [über meine Modelle], habe aber meist schon eine Vorstellung davon, wie das Shooting aussehen soll“, sagt er. „Momente, in denen die Kamera ausgeschaltet ist, offenbaren oft mehr als man auf den ersten Blick sieht, und manchmal sprechen allein die Augen Bände.“

Als jemand, der schon alles von Surfern in Australien bis hin zu DJs in Chicago fotografiert hat, ist Elderkins einzigartige Bildsprache auffallend anders – besonders, wenn er einen der gefragtesten Hiphop-Artists vor der Linse hat.

 „Also, der Vorschlag kam von Reebok“, erklärt er die Idee, die einzigartigen Bilder von Lamar analog statt digital zu erzeugen. „Das war für mich sehr spannend, denn es ist selten, dass ein Kunde explizit Analogaufnahmen möchte.“

Mit seinem Können ist es ihm definitiv gelungen, den stillen Rapper, der die Hiphopszene im Sturm erobert hat, spannend und aus einem neuen Blickwinkel in Szene zu setzen. Du musst aber keine Superstars fotografieren, um deine eigene Kreativität zum Ausdruck zu bringen.

Laut Elderkin kann jeder aufstrebende Künstler wirkungsvolle Fotos als kreative Ausdrucksform nutzen.

Sein erster Tipp ist simpel: Du solltest ein gewisses Talent mitbringen. „Andererseits ließ mich mein Fotografielehrer an der Highschool durchfallen, weil er meinte, ich hätte kein Talent - also wer weiß“, sagt er.

Zweitens, kenne und verstehe dein Modell. „Versuche ganz natürlich mit ihm umzugehen – ihr müsst aber nicht gleich beste Freunde werden“, sagt er. „Sorge einfach für eine angenehme Atmosphäre oder lockere die Situation auf.“

Außerdem rät er, zu experimentieren. „Spiele mit Belichtungszeiten“, erklärt er, „bei einigen meiner Lieblingsaufnahmen habe ich mit Unschärfe gearbeitet.“

Die neue Kampagne „Perfect Split“ feiert kreative Kunstformen.

In einer Welt mit schnelllebigen und austauschbaren Inhalten greift sie mit einzigartigen, authentischen Aufnahmen den Spirit eines Classic Leathers und Kendrick Lamars auf.

Musik / August 2016
Blair Hammond, Senior Manager, Global Newsroom
Tags