alert-erroralert-infoalert-successalert-warningarrow-left-longbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkusp-deliveryusp-free-returnsarrow-backarrow-downarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
CrossFit® / Mai 2016
Maureen Quirk, Global Newsroom

9 People Who Made Legless Rope Climbs Look Insanely Easy

An den drei vergangenen Wochenenden haben uns die CrossFit Regionals mal wieder gezeigt, was der menschliche Körper zu leisten imstande ist und die Frage aufgeworfen, wie weit man eigentlich über seine eigenen Grenzen hinaus gehen kann.

Wohl der spannendste Teil jedes Wochenendes: das finale Event, ein paar Thruster und Seilklettern nur mit den Armen.

Wir haben immer wieder erlebt, wie dieses Event auf unvorhergesehene Weise die Rangliste durcheinander gewirbelt hat. Und auch die fünf CrossFitter, die wenig später ihre Tickets für Carson lösen konnten, blieben davon nicht unberührt.

Das letzte Wochenende war da keine Ausnahme.

Hier kommen neun der vielen Athleten der Central, East und Meridan Regionals, bei denen Seilklettern nur mit den Armen plötzlich wahnsinnig einfach gewirkt hat.

1. Bei Sam Briggs sah ein Event einfacher aus als das andere – zum Beispiel das Seilklettern am Ende oder ihr epischer Sprint ins Ziel

regionals-weekend3-rope-sam

2. Manchmal steht nur das Seilklettern zwischen dir und deinem siebten Trip zu den Games.

regionals-weekend3-rope-stacie1

3. Bjorgvin Gudmundsson klettert (wortwörtlich) an die Spitze und zum Meridan Regional Titel

regionals-weekend3-rope-bkg

4. Regel Nummer 1: Rechne immer mitMichele Letendre

regionals-weekend3-rope-michele3

5. Manchmal hängt das Gewinnen des Regionals einzig und allein am letzten Event

regionals-weekend3-rope-scott

6. Katrin Davidsdottir zeigt, dass man seine Schwächen mit harter Arbeit überwinden kann

regionals-weekend3-rope-katrin

7. Seilklettern ... und wieder eine Aufgabe, die Iceland Annie garantiert ein Lächeln entlockt

regionals-weekend3-rope-annie1

8. Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist ... und Spencer Hendel beweist das wieder einmal

regionals-weekend3-rope-spencer1

9. ... aber nicht nur Einzelteilnehmer konnten beim Seilklettern voll überzeugen (Hallo? Rich Froning!)

regionals-weekend3-rope-rich

CrossFit® / Mai 2016
Maureen Quirk, Global Newsroom